Urlaub in Afrika

Gambia ist ein Staat in Westafrika, der zu Füssen des Gambia Flusses liegt und mit Ausnahme des kurzen Abschnittes an der Flussmündung vollständig vom Staate Senegal umschlossen ist. Die meisten Menschen besuchen das Land wegen der wunderschönen Strände und dem angenehmen Klima, welches dort fast das ganze Jahr über herrscht. Das Klima ist tropisch, geprägt durch Trockenzeiten mit ausgeprägten Regenzeiten. Die Trockenzeiten erstrecken sich von November bis Mai mit angenehmen 21°C bis 27°C Durchschnittstemperatur. Die Luftfeuchtigkeit liegt ca. bei 30 bis 60 Prozent.
Neben den ausgiebigen Strandaufenthalten, hat das Land auch etwas kulturelles zu bieten, seine Musik. So bietet es vielfach die Möglichkeit das Trommeln auf einer Djembe oder anderen afrikanischen Instrumenten zu erlernen oder aber auch den afrikanischen Tanz und Gesang. In mehrtägigen Kursen bieten sich dem Anfänger als auch dem Fortgeschrittenen ein breites Spektrum an unterschiedlich traditionellen Rhythmen und Tanzschritten. Dabei steht der Spass und die Freude am Tun im Vordergrund." Zudem besteht die Möglichkeit der Begegnung mit Marabus (afrikanische Heilern), heiligen Plätzen, Tagesausflüge in die nähere Umgebung oder Besuche auf Handwerkermärkten, afrikanisches Essen, Trommelbau und sonstiges mehr. Frei nach dem Motto: "Nichts ist unmöglich".



drum-drum, Djembe, Workshops
webdesign kd-sign